Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5 6

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Star Wars: The Old Republic

Operation Guide: Abschaum und Verkommenheit

In unserem Guide zur Level 55-Operation bekommt Ihr jede Menge Tipps und Tricks zu allen Bossen.

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Dein SWTOR Gildenhosting bei allvatar

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum...

Star Wars: The Old Republic

Heroic Flashpoint Guide: Die Verlorene Insel

SWTOR Patch 1.2 brachte auch einen neuen Flashpoint ins Spiel, wir zeigen Euch wie Ihr alle Bosse im heroischen Modus legt.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

Star Wars: The Old Republic

Operation Guide: Explosiver Konflikt auf Denova

Auf geht es mit dem ersten Teil unseres Guides der neuen Operation "Explosiver Konflikt" auf dem Planeten Denova.



Gildenhosting

Das Spiel

Klassenguides

Flashpoint Guides

Operation Guides

Kriegsgebiete Guides

Raumkampf Guides

Datacron Guides

Allgemeine Guides

Kolumne


26.03.2013 15:35 Uhr | Ara | 15276 Aufrufe 1 like 0 flame
+

SWTOR: Flashpoint Guide - Hammer-Station| Tipps, Tricks und vieles mehr


Die Hammer-Station ist eine Instanz die euch ab Level 16 erwartet. Mit drei Bossen und einem mittleren Schwierigkeitsgrad, sollte man mit Level 16-17 eine volle Gruppe haben. Möchte man dagegen zu zweit und Gefährten rein, sollte man mindestens bis Level 19 warten.

Wir haben für Euch jede Menge Infos, Tipps und Tricks zusammengestellt und wünschen Euch viel Spaß mit unserem Hammer-Station Flashpoint Guide.



Bosse:

Ort: 
Flashpoint Kurier Dromund Kaas oder Balmorra

Missionsterminal imperiales Raumdock im Hangar für Missionsabflüge

Endboss: Schlachtherr Kreshan

Level: 
16-17 (volle Gruppe mit Tank, Heiler, Schadenausteiler)

19-21 (random, oder 2+ mit Gefährten)

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Einleitung

Nachdem wir auf der imperialen Seite Dromund Kaas abgeschlossen haben erwartet uns am Raumhafen eine kleine Droideneinheit, die wild piepend auf sich aufmerksam macht. Wenn wir der Sache auf den Grund gehen, lässt dieser ein Hologramm von Darth Malgus erscheinen.

Der Darth wendet sich mit folgender Anweisung an uns. Die Hammer-Station, eine gepanzerte Festung der Republik aus den Zeiten des Krieges, sei unerwartet wieder aufgetaucht. Die jetzigen Besitzer, eine Organisation namens Advozsec-Hegemonie, missbrauchen sie, um Systeme an der Grenze des imperialen Machtbereiches zu unterwerfen.

Bei der Hammer-Station handelt es sich um eine Festung, die in der Lage ist Asteroiden „einzufangen" und diese auf Planeten zu schleudern. Sie ist also eine Art „Todesstern light".

Unsere Aufgabe ist es sie zu erobern und zu zerstören. Darüber hinaus sollen wir ergründen, wie die Advozsec in den Besitz der Station gekommen sind, und ob die Republik involviert ist.

Also machen wir uns auf den Weg, einem Darth widerspricht man nicht, außerdem wittern wir fette Beute.

 

Das Auftragsterminal für den Flashpoint

Arrow  Das Auftragsterminal für den Flashpoint

Der Weg durch die Expansionsausgrabung

Wir landen also in einer Sektion die sich Expansionsausgrabung nennt. Alles ist prall gefüllt mit blechernen Kameraden die es zu zerlegen gilt. Eine Freude für jeden Plünderer.

Vor uns liegt eine große Halle, wir halten uns links und werden lediglich mit Infanteriedroiden und ähnlichen Standartgegnern konfrontiert. Einfach wegkloppen und links in den Gang rein.

Nochmal rechts den Gang und dann links eine Passage, alles einfache Blecheimer. Nach der nun folgenden Biegung, die erste Hürde. Es warten zwei Elitegegner vom Typ „Unterdrückungsdroide" mit knapp 5000 Lebenspunkten, umgeben von 5 normalen. Einer der Elitegegner patrouilliert. Wir warten bis der außer Reichweite ist und während der verbleibende Elite getankt wird, hauen wir den Blechschrott weg und dann den „Dicken". Den zweiten Elite machen wir platt nachdem sich die Gruppe regeneriert hat.

Nun kommen wir erneut in eine Halle und halten uns rechts. Hinein in einen Gang, am Ende steht wieder ein Elite zum plündern nach der eleganten Verschrottung. Wir gehen nach links, durchqueren den Felsspalt, alles gesäumt von Standartgegnern. Und, hoppla, da steht was richtig Fettes.

Die Verteidigung der Black Talon

Die „Brentaal Star" hat schon bei unserem Eintreffen entsprechend reagiert und schickt der „Black Talon" bemannte Enterkapseln entgegen, die auf diesem Weg einfallenden republikanischen Truppen gilt es nun von Bord zu jagen.

Der Angriff erfolgt zwischen der Brücke und dem Maschinenraum der „Black Talon". Wir gehen von der Brücke aus rechts in den Gang und schon geht die Action los. Alle paar Meter krachen die Kapseln durch die Bordwand und spucken Angriffsdroiden im Viererpack aus. Diese sind leicht zu bekämpfen, es handelt sich dabei um einfache Standardmobs.

Nun haben wir uns also bis zum Technikdeck durchgekämpft, und stehen dem ersten Boss gegenüber.

Kampf gegen DN-314-Tunnelbauer (Boss 1)

Da steht uns doch glatt ein 5m hohes, sechs beiniges Blechungetüm gegenüber. Wir müssen da vorbei, außerdem lässt der bestimmt schöne Sachen fallen. Eine Kurzanalyse zeigt uns, der ist Level 18 und hat 30.550 Lebenspunkte.

Als wir den Kampf aufnehmen, stellen wir folgende Fähigkeiten fest, die gegen uns angewendet werden.

  • „Minenstrahl", ein kanalisierter Schaden über 8 Sekunden, macht „Aua", kann unterbrochen werden
  • er spawnt Adds, die wild herum fliegen und explodieren
  • ansonsten ballert er halt herum wie blöde

Mit folgender Taktik kommen wir zum Erfolg. Antanken, den „Minenstrahl" unterbrechen, den Adds ausweichen, was nicht einfach ist, die sind sauschnell, bleiben aber stehen bevor sie „Bums" machen. Also eine Standarttaktik, Tank tankt, Heiler heilt Tank und DDler die entweder Aggro gezogen haben, oder neben einem explodierenden Add standen, und immer feste drauf hauen bis die 30000 Leben runter sind.

Es winkt, ein blaues Item, das sich nach dem Looten als voll modifizierbares oranges herausstellt, ist wohl noch ein Bug. Und um die 300-400 Credits, die sich die Gruppe teilt.

Ab in den Sicherheitsflügel

Nun geht es weiter. Wir wenden uns dem Sicherheitsflügel zu. Nach ein paar Biegungen, gefüllt mit normalen Gegnern, finden wir einen langen gläsernen Gang mit einer Elitepatrouille. Die hauen wir weg, und verharren kurz um die schöne Aussicht zu genießen.

Wir folgen der Karte, ich mag nicht soviel „links und rechts" schreiben, und kommen mal wieder zu einem neuralgischen Punkt. Hier warten vier Blecheimer und ein Elitegegner, darüber hinaus steht da ein Fass herum. Diesen zerstören wir, und schupps sind die Dinger eingefroren, also drauf und kaputt hauen.

Ein paar Normale, Elite´s und Fässer später, dabei gilt immer die Taktik, einfrieren und umkloppen. Die Rampen hoch, die Rampe runter, doch halt, kein Fass, eine defekte Ölleitung kommt uns nun zur Hilfe. Öl ausschütten (erster Klick), schön laufen lassen bis es eine nette Pfütze gibt, dann anzünden (zweiter Klick), danach nur noch den Rest aufwischen.

Rechts durch die Türe, links in einer Nische warten die „Riflors Champions", Boss 2.


Kampf gegen Vorgan der Vulkan (Boss 2)

Da stehen drei Typen, die sogenannten „Riflors Champions". Rechts, ein Heiler, wie der Name „Knochenflicker" Gjorfs ja schon vermuten lässt, mit 6433 Lebenspunkten. Links, ein Fernkämpfer, der primär mit Feuer arbeitet namens 2R-CH-"Torch", auch mit 6433 Leben. Von eben diesen ist der wahre Boss, der auch über entsprechende Immunitäten verfügt, flankiert. Es ist Vorgan der Vulkan mit 17393 Leben.

Die Logik sagt uns schon wie vorzugehen ist. Was nützt uns Schaden auf Vorgan oder Torch, wenn der Knochenflicker sie heilt? Ist es sinnvoll einen Nahkämpfer (Vorgan) weg zu ziehen, wenn wir vom Fernkämpfer (Torch) Schaden hinterrücks fressen müssen? Nein!

Ergo, alle erst auf den Heiler, der ist schnell weg, und nun ist Schluss mit dem medizinischen Dienst. Außerdem kann der nichts, aber auch gar nichts, nur etwas moderaten Schaden verteilen, ein Heiler eben (hust).

Dann ran an die Flamme (Torch). Einzige besondere Fähigkeit ist ein kanalisierter Flammenwerfer, der unterbrochen werden kann. Den niederzergen.

Der wahre Boss, Mr. Vorgan, ist ohne deren Unterstützung eine Lachnummer mit etwas mehr Leben und einer Vibroklinge die schon etwas Schmerzen verursachen kann.

Wenn alle im Dreck liegen, gibt's was nettes Blaues (orange).

Optional, kann der Vorgan natürlich die ganze Zeit des Kampfes über getankt werden, gilt aber nur bei echten „Low-Level"-Gruppen, bei denen ein DDler schon von einem Schlag umkippt.


Zum Finale, durch die Sektion Null

Nachdem die Champions Geschichte sind, bedienen wir die Konsole vor der sie standen. Wir bekommen Zugriff auf die Sicherheitssysteme, öffnen den Zugang zu Sektion Null. Nun haben wir die Option die Energieleitungen zu überladen, was zur Folge hat, dass alle Advozsec im Technikbereich sterben werden. Wir können es machen, schließlich sind wir im Dienst des Imperiums unterwegs und dessen Existenz haben diese Schurken bedroht, oder lassen, dann müssen wir mit mehr Gegenwehr in Sektion Null rechnen.

Wir sammeln dunkle Punkte und lassen die stationseigenen Droiden ein Gemetzel unter den Advozsec anrichten, warum legen sich die Deppen auch mit uns an.

In Sektion Null erwartet uns nun das Übliche. Standartgegner und Elite, einzig neu sind die mit „stark" gekennzeichneten, die verfügen über AoE-Schaden den man aber schön am Boden markiert identifizieren, und entsprechend ausweichen kann.

Erneut passieren wir eine Glasröhre mit fantastischer Sicht auf die Station. Aber es kommt noch spektakulärer. Wir erreichen die Abschussrampe für die Asteroiden. Welch ein Schauspiel wie die Dinger gen Planeten geschossen werden.

Zum Chef ist es nicht mehr weit. Zwei Elitekanonen vor einer Energiebrücke über den Abschusstunnel sind schnell besiegt. Wir warten bis die Advozsec mal wieder so einen Brocken auf den Planeten ballern (Brücke weg), und hetzten über das blaue Energiefeld auf die andere Seite. Bei rotem Energiefeld sollte man das nicht versuchen. Jetzt haben wir nach zwei weiteren kleinen Gegnergruppen den Chef persönlich erreicht.


Kampf gegen Schlachtherr Kreshan (Boss 3)

Nun stehen wir also vor dem Typen, der uns während des gesamten Aufenthaltes auf der Station mit seinen blöden Lautsprecherdurchsagen genervt hat. Zeit ihm das Maul zu stopfen.

Fähigkeiten

  • Blastersalve, kanalisiert, kann unterbrochen werden
  • böser AoE
  • spawnt Adds
  • gemeiner Knockback

Um ihn zm Schweigen zu bringen gehen wir wie folgt vor. Der Heiler bleibt auf Distanz. Tank an den Boss. Wir müssen darauf achten dem AoE-Schaden, den er austeilt auszuweichen. Dieser wird abermals schön am Boden markiert, aber Vorsicht, manchmal kommt der Schaden verzögert rein, man kann das schön an den kleinen Kratern am Boden sehen. Also, am Besten immer ausweichen, sonst hat der Heiler viel zu tun.

Die Blastersalve generiert zwar auch heftigen Schaden, kann jedoch unterbrochen werden.

Die von ihm gerufenen Adds sollten von den DDlern bekämpft werden, sie gehen extrem schnell kaputt, teilen in der Masse aber ganz gut aus.

Der Knockback ist echt fies. Es gibt links und rechts von der Konsole vor der Kreshan steht, Lücken durch diese kann selbst der stärkste Char gekickt werden. Als Folge ist man tot und gleich raus aus der Instanz, nix mit Loot.

Wenn man alles berücksichtigt ist er gut machbar und zum Verstummen zu bringen. Als Loot wirft er zwei blaue (immer noch eigentlich orange) Items, eine Balmorra-Auszeichnung und 500-600 Credits ab. Es lohnt sich also.

Nach dem Bedienen der Konsole schnell raus. Die Hammer-Station wird gleich in einer Explosion unter gehen.

Nach Hinweisen auf die Beteiligung der Republik wurde nicht explizit gesucht. Es gibt noch viele kleine verwinkelte Gänge, sucht selbst. ;-)

- Cybi

 



Irminar90
 

Irminar90 04.01.2012 15:10 Uhr

Leider zu spät ^^, nja gibts zum glück ja genug Guides dafür ^^

 
leeerlauf
 

leeerlauf 04.01.2012 15:21 Uhr

wofür auch immer man ne guide bei den simplen inis brauch :X

 
DERAX
 

DERAX 05.01.2012 16:12 Uhr

Und auch hierzu wieder ein paar Anmerkungen. Wäre schön wenn in Zukunft bei allen Flashpoints die Berufsoptionen integriert werden würden. Mit der Hammerstation geht es nämlich los mit den verschiedensten Abkürzungen / extra (Mini)-Bossen und sehr netten Goodies. Bei der Hammerstation z.B. lohnt es sich einen Biochemisten dabei zu haben, der gleich zu Beginn die Atemflaschen nutzen kann, um die Gruppe mit einem 3 Minuten Buff für die Erschöpfungszone zu belegen. Immun fürs tödliche Gas kann man sich so durch einen Gang mit normalen Mobs kloppen, um am Schluss einen größeren Gegner (glaube es war ein Champion) umzuhauen, um eine weitere Kiste zu looten. Auch befindet sich nach ca. 1/3 des ersten Abschnittes eine Seitennische mit einem Generator. Rüstungsbauer (kann auch sein dass es mit Plündern funktioniert) können diesen in Betrieb nehmen um so eine feindfreie Abkürzung zum ersten Boss zu "bohren" (der Generator schaltet einen Bohrer ein der die naheliegende Wand durchbricht). In Abschnitt 2 profitiert die Gruppe von einem Hacker der einen Aufzug betätigt, der die Spieler in den Rücken der Gruppen auf der Brücke bringen kann (quasi wieder eine Abkürzung). Im weiteren Verlauf finden auch Archeologen eine antike Tafel die für einen Buff benutzt werden kann, der entweder die Regeneration oder den verursachten Schaden erhöht. Weitere berufsbedingte Abkürzungen / Vorteile / extra Gegner konnte ich bisher noch keine finden / feststellen. Doch auch im nächsten FP (Athiss genannt) findet man wieder solche benutzbaren "Geräte" (Spoiler-Stichwort hier lautet Pets) und die darauffolgenden Flashpoints haben ebenso welche. Ansonsten natürlich wieder ein sehr guter Guide und ich freue mich auf die Nächsten.
Mfg Derax

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2017 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
Star Wars The Old Republic Flashpoint Guide Hammer-Station - allvatar.com