Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5 6

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Star Wars: The Old Republic

Operation Guide: Abschaum und Verkommenheit

In unserem Guide zur Level 55-Operation bekommt Ihr jede Menge Tipps und Tricks zu allen Bossen.

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Dein SWTOR Gildenhosting bei allvatar

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum...

Star Wars: The Old Republic

Heroic Flashpoint Guide: Die Verlorene Insel

SWTOR Patch 1.2 brachte auch einen neuen Flashpoint ins Spiel, wir zeigen Euch wie Ihr alle Bosse im heroischen Modus legt.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

Star Wars: The Old Republic

Operation Guide: Explosiver Konflikt auf Denova

Auf geht es mit dem ersten Teil unseres Guides der neuen Operation "Explosiver Konflikt" auf dem Planeten Denova.



Gildenhosting

Das Spiel

Klassenguides

Flashpoint Guides

Operation Guides

Kriegsgebiete Guides

Raumkampf Guides

Datacron Guides

Allgemeine Guides

Kolumne


26.03.2013 15:36 Uhr | Aenima | 15724 Aufrufe 1 like 0 flame
Seite 1 von 2 >
+

SWTOR: Flashpoint Guide - Entermannschaft | Tipps, Tricks und vieles mehr


Weiter geht es mit unseren Star Wars: The Old Republic Flashpoint Guides, die wir Euch in Zusammenarbeit mit der Multigaming-Gilde Gothic präsentieren.

Diesmal begeben wir uns zum Flashpoint Entermannschaft, einem Flashpoint der Euch mit Level 32 -35 erwarten wird.



Bosse:

Ort: Flashpointfähre auf Taris Endboss: Commander Jorland
Level: 32 - 35 Schwierigkeitsgrad: Einfach bis mittel
Ihr könnt die Flashpoint-Quest auch an Bord der White Nova annehmen

Arrow  Ihr könnt die Flashpoint-Quest auch an Bord der White Nova annehmen

Einleitung

Mit Level 32-34 sind wir mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Taris unterwegs. Wir stolpern auf dem Weg in die örtliche Cantina über eine kleine Droideneinheit, die uns verwegen von der Seite anspricht. Wir nehmen seine Bitte zur Kenntnis und machen uns via Flashpointfähre auf den Weg. Alternativ können wir natürlich auch schnöde den Auftrag direkt auf der imperialen Flotte von Sergeant Tebar, an Bord der „White Nova", entgegen nehmen.

Der Sergeant macht uns mit der Lage vertraut. Die Dorin´s Sky, ein republikanischer Kreuzer, befindet sich in unserem Fangstrahl. Sie soll geentert und übernommen werden, das ist unser Job. Beschützt wird sie von einem Bataillon republikanischer Truppen und dem üblichen „Jedi-Gedöns".

Über die Abflugrampe machen wir uns also auf den Weg.

Auf dem Technikdeck an Bord der Dorins Sky

Arrow  Auf dem Technikdeck an Bord der Dorins Sky

Das Technikdeck und seine Tücken

Als wir auf dem Technikdeck der Dorins Sky ankommen, werden wird gleich mit einem Sonderwunsch konfrontiert. Man möge doch, wenn man eh schon auf diesem Weg das Schiff entert, auch gleich die Komlink-Relais zerstören, sechs an der Zahl. Später finden wir noch weitere Arbeit, das Vernichten der Reaktorsicherheitsterminals. Dieser Zusatzjob beschert uns jedoch einen Bonus-Boss im späteren Verlauf.

Auf dem Technikdeck befinden sich diverse Gegnergruppen, meist 1-2 Elitegegner flankiert von „starken" und normalen Feinden. Hier gilt das übliche Vorgehen. Dicke zunächst mittels der „60 Sekunden-Wegstell-Fähigkeiten" ruhig stellen, erst normale, dann starke Gegner ausschalten, zum Schluss die Elite killen.

Das Deck ist im Prinzip nur ein langer, von Gegnern gespickter, Schlauch, an dessen Ende uns der Weg ins Hangardeck von einem dicken Haufen Blech versperrt wird.

Kampf gegen HXI-54-Koloss (Boss 1)

Direkt vor der Tür, die für unseren weiteren Fortschritt bei der Enterung passiert werden muss, steht der dicke HXI-54-Koloss. Ein dreibeiniger Droide, vom Design sehr an die normalen Elite-Droiden angelehnt, nur halt etwas größer. Er verfügt über 56.636 Lebenspunkte und ist flankiert von zwei Generatoren. Darüber hinaus „zieren" ihn volle Boss-Immunitäten gegen unterbrechen und jegliche „Ground-Control-Effekte".

Fähigkeiten:

  • Generatorentzug", der Droide lädt sich auf
  • Ziel wird erfasst", der Boss nimmt einen ins Ziel
  • Einen Knock-Back Effekt und
  • daraufhin einen AoE, gekennzeichnet durch einen roten Kreis

Mit folgender Taktik kommen wir ans Ziel. Der Bosskampf läuft nach einem recht simplen Schema ab. Der Droide lädt sich mittels „Generatorentzug" auf, ein Spieler wird mit „Ziel wird erfasst" ins Target genommen. Dieser bekommt einen Knock-Back und wird kurzzeitig gerootet, aber auch wirklich nur für eine ganz kurze Zeit, kaum spürbar. Nun schleudert er die Ladung in einen rot gekennzeichneten Bereich, in dessen Grenzen er deutlich spürbaren Schaden verursacht.

Darauf ist besonders zu achten:

  • Bewegung ist angesagt: Niemals im roten AoE-Effekt stehen bleiben, sonst böse Aua.
  • Achtet man jedoch auf diesen Umstand, ist der Boss mit einfacher Standarttaktik locker zu legen. Wie immer halt, Tank tankt, Heiler heilt und die anderen hauen feste drauf. Nur, das Ausweichen nicht vergessen.
Das Hangardeck der Dorins Sky

Arrow  Das Hangardeck der Dorins Sky

Das Hangardeck, Steuerbord, Backbord, was ist links, was rechts?

Auch hier gibt es zunächst keine besonders beachtenswerten Herausforderungen. Einfach durch die Gegnergruppen durch. Es handelt sich um ähnliche wie auf dem Technikdeck, 1-2 Elite mit Zubehör.

Es ist lediglich darauf zu achten die Komlink-Relais und die Reaktorsicherheitsterminals zu zerstören, wir wollen doch den Bonus einfahren.

Auf in etwa dem halben Weg, zwischen Steuer- und Backbordhangar, stellt sich uns ein Mini-Boss mit eingeschränkten Immunitäten in den Weg.

Kampf gegen Major Alvena (Mini Boss)

Bei Major Alvena handelt es sich um einen Boss, der eigentlich gar keiner ist. Sie verfügt nicht über volle Boss-Immunitäten, ihre kanalisierten Fähigkeiten können also unterbrochen werden. Sie ist eher ein besserer Elitegegner.

Sie steht da, flankiert von zwei Elitedroiden. Sie selbst hat 42k Leben, die Droiden je 15k. Das ist dann auch schon der einzige große Unterschied.

Fähigkeiten:

  • Entladen (Alvena) kanalisiert und unterbrechbar
  • Raketenregen (Droiden) kanalisiert und unterbrechbar

Einfach alles kaputt hauen, gegebenfalls die elegantere Variante mit dem Wegstellen des ein oder anderen Gegners und dem filigranen kloppen Feind nach Feind. Grade bei Gruppen niedrigerem Levels eine empfehlenswerte Vorgehensweise. Zum Schluss, wenn die Droiden down sind, kommen noch zwei starke und zwei normale Gegner, sollte kein Problem darstellen.

Auch der Loot zeigt, es war kein echter Boss. Es gibt 1600 Credits, 3 Taris-Auszeichnungen und ein grünes Item.

Bevor wir den Backbordhangar verlassen, erspähen wir rechts in der Wand eine Tür. Sie führt in einen Bereich in dem ein Gleiter geparkt ist, hier wartet eine zusätzliche große Kiste, die lediglich von starken und normalen Gegner beschützt wird, ...mitnehmen.

Nun begeben wir uns weiter in Richtung Kommandodeck, und Überraschung, da steht nen Jedi vor der Türe.

Kampf gegen Sakan Do'nair (Mini Boss)

Nun, was haben wir da? Einen Boss, Sakan Do´nair mit 22.160 Lebenspunkten, zwei Jedi-Heilerinnen mit je 5k.

Fähigkeiten:

  • Mehrere diverse Heilskills (Jedi-Heilerinnen)
  • Nichts beachtenswertes (der Boss selbst)
Darauf solltet Ihr besonders achten:
  • Zunächst die Heiler ausschalten
  • Heil-Fähigkeiten unterbrechen
  • Wenn man schnell ist, kommen die Heilerinnen gar nicht dazu ihren Schutz inklusive „großer Heilung" an zu werfen und sie liegen vorher im Dreck.
Der Boss selbst ist dann reine Formsache, es gibt ca. 500 Credits und eine orange Kopfbedeckung.

Nach dem Kill ist die Konsole zu bedienen. Wir nehmen Kontakt zu Captain Yelto auf, die Togruta setzt uns davon in Kenntnis, dass unser Tun sinnlos sei, da sie bereits die Selbstzerstörung aktiviert habe. Also schnell weiter zum Kommandodeck.

Kampf gegen Lieutenant Menerus (Mini Boss)

44.320 Lebenspunkte hat der Lieutenant, unterstützt wird er von einem normalen Heiler und einem Elitegegner.

Fähigkeiten:

  • Flammenwerfer (Boss) kanalisiert kann unterbrochen werden
  • Plasmasonde, wird nicht angezeigt (kanalisiert wie sonst üblich) ist plötzlich da
Darauf solltet Ihr besonders achten:
  • Logischerweise hauen wird zunächst schnell den normalen Heiler um, das sollte fix gehen.
  • Den Elitegegner können wir uns als nächstes vorknöpfen, oder alternativ zuvor wegstellen und zum Schluss machen.
  • Beim Boss ist lediglich zu beachten den Sonden auszuweichen, diese werden schön am Boden markiert, und den Flammenwerfer zu unterbrechen. So bekommt man kaum Schaden und kann die Typen schnell aus dem Weg räumen.

Als Beweis wie einfach das doch war gibt es lediglich 3 Taris-Auszeichnungen, 1500 Credits und zweimal grünen Loot.

Da ist doch noch wer...

Weiter streben wir der Brücke der Dorins Sky entgegen. Etwa bei zwei Dritteln des Weges über das Kommandodeck, und wenn wir brav alle Bonusziele zerstört haben, finden wir rechts eine Tür durch die es zum Reaktorkern runter geht. Dieser wird natürlich bestens geschützt, und zwar durch den Bonus-Boss.

Kampf gegen Chefingenieur Kels (Bonus Boss)

Nun kommt die erste echte Herausforderung auf uns zu. Kels selbst hat gerade mal 17.727 Lebenspunkte, verdächtig wenig, vor allem wenn man bedenkt, dass seine Freunde, die beiden Droiden, über 41.561 Punkte verfügen. Wäre ja zu schön, könnte man nur schnell den Kels weg kloppen und die fette Beute einsacken. Geht aber nicht. Killt man Kels vor seinen Droiden, so aktiviert man deren Selbstzerstörungsmechanismus und die Dinger fliegen einem um die Ohren und wipen die ganze Gruppe.

Fähigkeiten:

  • Rechter, wie linker Generator werden geladen und geben Impulse ab
  • Aktivierung der Selbstzerstörung bei Kill von Kels vor den Droiden

Darauf solltet Ihr besonders achten:

  • Killt zunächst die Droiden, dann erst Kels (sonst Selbstzerstörungsmechanismus und Wipe)
  • Achtet auf AoE-Effekte, da Kels wirklich über sehr wenig Leben verfügt
  • Der Schaden, der von allen drei Gegnern gleichzeitig ausgeteilt wird ist moderat, so dass es möglich ist alle drei parallel zu tanken.

Wenn man sich an alles gehalten hat, die Droiden zuerst, den Boss danach, ist es relativ simpel und man bekommt Zugang zur Reaktorsteuerung und kann die Selbstzerstörung des Schiffes deaktivieren. Hinter der Konsole wartet dann die Kiste mit den Belohnungen auf uns.

Das Ende naht, zur Brücke

Nachdem wir die Belohnung für das Erreichen des Bonuszieles eingesackt haben, wenden wir uns wieder dem Weg zur Brücke zu. Ein paar letzte Grüppchen aus bekannten Formationen sind noch zu beseitigen, dann ist es soweit. Die Brücke der Dorins Sky ist erreicht, das Ziel auch? Nein, da ist noch wer im Weg.

Auf der Brücke werden wir schon von einem netten Empfangskomitee erwartet, wäre ja auch zu schön gewesen selbige kampflos zu übernehmen.

Kampf gegen Commander Jorland (Endboss)

Kampf gegen Commander Jorland, Offizier Alon und Sicherheitschef Massey (Endboss)

Alle drei Gegner haben gleiche 29.337 Lebenspunkte, sie sind „nur" Elitegegner, aber zusammen entsprechen sie einem Bosskampf.

Fähigkeiten:

  • Lediglich Alon verfügt über nenneswerte Fähigkeiten, nämlich zwei Heilungen die unterbrochen werden können ( Medizinische Sonde, Wiederherstellung)
Darauf solltet Ihr besonders achten:
  • Joa..., es bietet sich natürlich an zuerst den Alon zu killen, und schön dabei seine Heilungen zu unterbrechen, sonst ist aller AoE-Schaden auf die anderen beiden Gegner umsonst gewesen, das heilt der nämlich locker weg.
  • Als zweites Opfer bietet sich Massey an, da dieser mehr Schaden austeilt als der Commander

Nach Abschluss wird die dicke Kiste geöffnet und wir finden, eine Taris-Auszeichnung, 750 Credits, eine orange Waffe und eine orange Brust.

Ende gut, alles gut?

Beim Übernehmen der Brücke kommt es zu einem kurzen Dialog mit dem republikanischen Captain, einer Togruta namens Yelto. Sie empört sich wegen der Übernahme und wird flugs zum Schweigen gebracht.

Von einem Moff erfahren wir, dass Darth Malgus uns zu sprechen wünscht, und dass wir bislang nur Teil1 der Aktion hinter uns gebracht haben. Im zweiten Teil nutzen wird die Dorins Sky um uns unverdächtiger Weise der „Fabrik" zu nähern, aber dazu im nächsten Guide mehr.

Cybi



1 like aenima
0 flame
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2017 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
Star Wars The Old Republic Flashpoint Guide Entermannschaft - allvatar.com