Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5 6

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Star Wars: The Old Republic

Operation Guide: Abschaum und Verkommenheit

In unserem Guide zur Level 55-Operation bekommt Ihr jede Menge Tipps und Tricks zu allen Bossen.

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Dein SWTOR Gildenhosting bei allvatar

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum...

Star Wars: The Old Republic

Heroic Flashpoint Guide: Die Verlorene Insel

SWTOR Patch 1.2 brachte auch einen neuen Flashpoint ins Spiel, wir zeigen Euch wie Ihr alle Bosse im heroischen Modus legt.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

Star Wars: The Old Republic

Operation Guide: Explosiver Konflikt auf Denova

Auf geht es mit dem ersten Teil unseres Guides der neuen Operation "Explosiver Konflikt" auf dem Planeten Denova.



Gildenhosting

Das Spiel

Klassenguides

Flashpoint Guides

Operation Guides

Kriegsgebiete Guides

Raumkampf Guides

Datacron Guides

Allgemeine Guides

Kolumne


26.03.2013 15:48 Uhr | Cybi | 34950 Aufrufe 2 like 0 flame
Seite 1 von 2 >
+

SWTOR: Klassenguide - Der Attentäter als Tank - Hinweise und Tipps zu Skillung und Spielweise


So, ihr habt euch also entschieden einen Tank zu spielen. Ihr sucht die Herausforderung, mit nur leichter Rüstung bekleidet, den dicken Brummern in schwerer Variante, in Instanzen und Raids die Stirn zu bieten.

Hier erhaltet ihr nützliche Hinweise zu Skillung, Berufswahl, Rotationen sowie der allgemeinen Spielweise als Tank-Attentäter.



Der Attentäter als Tank im Einsatz mit seiner Ashara

Arrow  Der Attentäter als Tank im Einsatz mit seiner Ashara

1. Einleitung

So, ihr habt euch also entschieden einen Tank zu spielen. Ihr sucht die Herausforderung, mit nur leichter Rüstung bekleidet, den dicken Brummern in schwerer Variante, in Instanzen und Raids die Stirn zu bieten.

In der allgemein gehaltenen Einleitung möchte ich einige klassenspezifische Hinweise geben:

  • Spielt den Attentäter schon beim Leveln in der Tank-Spezialisation
    Übung macht den Meister. Wer will in einen Raid, oder eine Hardmode-Instanz starten, mit einem Tank der eben gerade zuvor erst umgeskilled, und keinen Plan hat wann er welchen „Knopf" zu drücken hat?
  • Achtet darauf den Begleiter Khem Val vernünftig auszurüsten
    „Achtung Spoiler"!! Rüstet euren Begleiter Khem Val, zumindest bis Level 33, immer gut aus, ihr werdet ihn brauchen. Warum sollt ihr in selbige Falle tappen, die mir aus der Storyquest basierend gestellt wurde? Ihr braucht einen gut gerüsteten Khem in eben dieser. Auch wenn es im Sinne des Levelns relativ sinnlos erscheint dem Tank unter unseren Begleitern zu pushen, so braucht ihr ihn zwingend um die Story zu bestreiten.
  • Pusht permanent eure spezifischen Werte und Attribute
    Nichts ist sinnloser als ein falsch ausgerüsteter Tank. Achtet immer darauf die Werte wie „AUSDAUER", „VERTEIDIGUNGSWERT", „SCHILDWERT" und „ABSORPTIONSWERT" zu steigern. Die sind es, die ihr zum effektiven Tanken braucht.
  • Übt das Tanken in H4 und Flashpoints
    Ich wiederhole mich hier gerne, „ÜBUNG MACHT DEN MEISTER". Das ist durch nichts zu ersetzen, wenn ihr in eurem ersten Raid auftaucht und schon unzählige H4 und Flashpoints erfolgreich getankt habt, dann seit ihr klar im Vorteil und habt schon die grundlegenden Fähigkeiten erprobt und geübt.
Auch ein Malgus sieht da alt aus

Arrow  Auch ein Malgus sieht da alt aus

Ein letzter Hinweis gilt der Berufswahl des Tanks. Hier hat sich die Kombination „Biochemie", „Bioanalyse" und „Diplomatie" bewährt.

Ich möchte, allein schon aus Kostengründen, die diversen Rakata-Stims, Medipacks und Aufputscher nicht mehr missen. Sie können darüber hinaus einem, und damit wahrscheinlich dem ganzen Raid, in kritischen Situationen den Hintern retten.

Es heißt zwar, dass mit Patch 1.3 die Rakata-Biochemie-Items verschwinden sollen, aber da beim Tanken die Einnahme von diesen Hilfsmitteln Pflicht ist, sollte man sie sich selbst bauen können.

Soviel zum Allgemeinen und der Levelphase. Es soll hier nun primär um den Einsatz des Attentäters in Hardmode-Instanzen und Raids gehen.

2. Unsere Attribute und Werte

Wir wollen tanken, also liegt es auf der Hand, dass wir Alles steigern müssen, was uns in die Lage versetzt mehr auszuhalten als alle unsere Mitspieler. Dem entsprechend sollte unser Hauptaugenmerk auf der Erhöhung unserer Tank-Attribute liegen.

Diese sind:

  • Ausdauer
  • Schildwert
  • Verteidigungswert
  • Absorptionswert

Ausdauer
Die Ausdauer steigert nicht nur unsere Anzahl an Lebenspunkten, sondern darüber hinaus auch die Regenerationsrate dieser. Es lässt sich leicht merken, 100 Punkte Ausdauer entsprechen 1000 Lebenspunkten. Attentäter mit guter Ausstattung, so zwischen Columi und Rakata (T2, T3), sollten um die 22.000 an Leben zur Verfügung haben.

Schildwert
Der Schildwert gibt an mit welcher Wahrscheinlichkeit das Schild aktiviert wird und seinen Dienst verrichtet. Das Ganze natürlich nur bei einem Schild in der Nebenhand, aber das sollte ja wohl selbstverständlich sein. Anzustreben sind Werte um die 30%+, ohne „Dunklen Schutz", Aufputscher oder gezündete Relikte.

Verteidigungswert
Eigentlich müsste dieses Attribut eher „Ausweichchance" heißen, denn genau das ist es. Die Wahrscheinlichkeit mit der es uns gelingt feindlichem Schaden komplett zu entgehen. Sollte so bei ca. 28-30% liegen.

Absorptionswert
Wenn das Schild reagiert, mildert es den eingehenden Schaden entsprechend dem „Absorptionswert". Hier sind Werte um die 40% anzustreben.

So ungefähr sehen die Werte eines gut ausgestatteten Attentäters aus

Arrow  So ungefähr sehen die Werte eines gut ausgestatteten Attentäters aus

Beispielwerte:

Als kleinen Anhaltspunkt gebe ich hier mal meine persönlichen Werte preis. Mein Attentäter-Tank ist, bis auf zwei Teile, komplett mit Rakata-Items bestückt.

Ich komme auf:

  • 22.454 Gesundheitspunkte
  • 28,04% Verteidigungschance
  • 31,35% Schildwert
  • 39,86% Absorptionswert

Das Ganze natürlich ohne jegliche gezündeten Skills zur Steigerung wie, Relikten, Aufputschern oder dunklen Schutz. Damit ergibt sich eine gemittelte Schadensreduktion von 40,84%. Soviel halte ich also mehr aus, als ein „normaler" Spieler, der über den gleichen Rüstungswert verfügen würde.

An genau diesem Wert können wir gut erkennen, dass die „leichte Rüstung" eher optischer Natur ist. Der Rüstungswert meiner leichten Rüstung, ist mit 6.859 Punkten, durchaus mit der eines ähnlich gerüsteten Juggernauten oder Power-Tech zu vergleichen.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass natürlich auch „WILLENSKRAFT" jedem Attentäter-Tank gut steht, denn damit generieren wir unseren Schaden, und ganz ohne Schadensoutput ist schlecht tanken. Alle anderen Werte sind absolut zu vernachlässigen, auch wenn die Versuchung groß ist auch mal richtig drauf hauen zu wollen, aber das ist der Job der Anderen. Wir wollen nur aushalten und den Gegner an uns binden.

So bin ich zur Zeit geskillt

Arrow  So bin ich zur Zeit geskillt

3. Skillung

„Dunkelheit" ist unser Steckenpferd, in diesem Segment des Baumes sind nahezu alle unseren Punkte verteilt. Nur ein wenig „Wahnsinn" kann auch nicht schaden, aber da kann man durchaus flexibel sein und anderen Varianten probieren. 

Die Verteilung im Einzelnen 

Die einzelnen Skills von unten links, nach oben rechts:

  • Blitzartige Reflexe (2 Punkte):
    Nach erfolgreicher Abwehr, Ablenkung oder Absorption erhalte ich 2% meiner Macht zurück und bekommen zusätzliche 4% Verteidigungswert.
  • Ladungsbeherrschung (3 Punkte):
    Erhöht meine Widerstandskraft um 9% bei „dunkler Ladung". Naja, eine Andere nutzen wir nicht.
  • Schleier der Dunkelheit (3 Punkte):
    Erhöht unsere Gesamtausdauer um 3%
  • Blitzerholung (2 Punkte):
    Verringert die Abklingzeiten von Machttempo um 10 Sekunden und von Machtschleier um 15 Sekunden. Da wir keinen Ansprung haben, müssen wir dem Feind mit Machttempo entgegen stürmen, das können wir so schneller und die Gruppe muss nicht erst auf die Abklingzeit warten. Eine verkürzte Frequenz von Machtschleier, der uns für kurze Zeit völlig immun macht, ist immer gut.
  • Schwellende Schatten (2 Punkte):
    Erhöht die Chance dass die „dunkle Ladung" ihre Effekte auslöst um 15%
  • Elektrische Verdammnis (1/3 Punkten):
    Erhöht den Schaden deiner Ladungen um 3%. Dieser Skillpunkt ist nur gesetzt um im Baum „hoch" zu kommen.
  • Energetisieren (1 Punkt):
    Durch „Prügeln" oder „Zerfleischen" bekommen wir eine Chance von 30%, dass „Schock" sofort zur Verfügung steht. Dieser ist dann darüber hinaus auch noch zu 100% ein kritischer Schaden. Haben wir zuvor „Wagemut" aktiviert gibt's noch mal zusätzliche 50% Schaden dazu. Dieser Skill ist ein absoluter „Must have"!
  • Dunkler Schutz (1Punkt):
    Ebenfalls ein absolutes MUSS. Wir erhalten 8 Ladungen, diese pushen die Schildchance um 15% bei einer Wirkungsdauer von 20 Sekunden. Beim Tanken wird dieser Skill immer aktiv sein. Also sehr wichtig!
  • Vorahnung (2Punkte):
    Erhöht unsere Tarnerkennungsstufe um 2 und unsere Verteidigung ebenso um 2%. Alles was unsere defensiven Fähigkeiten erhöht ist essentiell und somit zu skillen.
  • Hohlraum (2 Punkte):
    Erhöht die Schildabsorption um 4%, und bei Aktivierung der Schwertladung bekommen wir umgehend 10% unserer Gesamtgesundheit zurück. Ein wichtiger Tankskill, mitnehmen!
  • Sith-Blut (3 Punkte):
    Erhöht unsere Machtregeneration um 30%. Ohne Macht geht nichts, auch beim Tanken.
  • Elektrisieren (1 Punkt):
    Erhöht den Schaden und die Bedrohung von „Schock" um 15%. Macht also aus dem Schock, den wir ganz oben in unserer Rotation haben, einen zusätzlichen Aggro-Booster.
Der Attentank in Action

Arrow  Der Attentank in Action

  • Zentrum des Sturmes (1 Punkt):
    Nur einen Punkt und dafür 20% zusätzliche Rüstung. Wie blöd wären wir, wenn wir den Punkt sparen wollten? Dazu bekommen wir noch die Möglichkeit „Spieß" außerhalb der Tarnung zu nutzen und erhalten damit einen zusätzlichen „Unterbrecherskill".
  • Machtziehen (1 Punkt):
    Zieht das Ziel mit Macht zu uns, und erzeugt hohe Bedrohung. Klingt nicht nur wie ein wichtiger Tank-Skill, sondern ist auch einer.
  • Gezäumte Dunkelheit (2 Punkte):
    Durch gezäumte Dunkelheit, die durch „Schock" ausgelöst wird, bekommen wir zu 100% einen nicht unterbrechbaren Machtblitz. Das wäre nicht so entscheidend, da wir den Machtblitz nur sehr sparsam verwenden, aber wenn der Stapel auf 3 ist regenerieren wir durch das Wirken von Machtblitz Gesundheit zurück. Und genau darum macht das Skillen hier Sinn.
  • Wachsende Dunkelheit (3 Punkte):
    Erhöht den Schaden von „Verdorren" um 30% und den unserer „Dunklen Ladung" um 15%. Da wir das Verdorren in unserer Rotation haben, macht es Sinn diesen zu pushen.
  • Verdorren (1 Punkt):
    Der Megaskill für „Tankäter". Verdorren ist wahrlich ein Endskill der diese Position zu recht trägt. Wir bekommen einen AoE-Schaden auf 5 Ziele, sie werden dann noch um 30% verlangsamt und dazu verursachen sie 5% weniger Schaden. Als Sahnehäubchen erzeugt der Skill auch noch Bedrohung, also ein zusätzlicher AoE-Taunt. So etwas haben die anderen Tankklassen nicht, Ätsch!

Die restlichen Punkte können nach Geschmack vergeben werden. Ich persönlich habe versucht durch ein paar Punkte im „Wahnsinnsbaum" meinen „Schock" zu optimieren.

Da hat aber jeder seine eigenen Vorlieben und mag die Punkte halt entsprechend verteilen.


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten



Vanbeef
 

Vanbeef 12.03.2012 14:47 Uhr

Weiß zwar leider nicht, wie weit dieser Guide Inhaltlich richtig ist, da ich als Kommando eher von Heilender Natur bin,
aber gut geschriebener Guide welcher sich auch angenehm liest :)

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2017 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
SWTOR: Klassenguide - Der Attentäter als Tank Allgemeines und Skillung - allvatar.com